Richtig waschen – ein neues Zeichen setzen

Richtig waschen – ein neues  Zeichen  setzen

Fast jedes Kleidungsstück hat eine, die wenigsten lesen sie, und noch weniger verstehen sie – die Pflegeanleitung mit den prägnanten Piktogrammen der Ginetex (The International Association for Textile Care Labelling). Wir erklären, was die Pflegesymbole eigentlich bedeuten und wie Sie sie in Zeiten der Energieeffizienz tatsächlich anwenden sollten. Denn gerade die Temperaturangaben beim Waschen wirken überholt. So fehlt das Zeichen für 20 Grad – die Temperatur, die für die meisten Waschgänge völlig ausreichend ist.

Pflegesymbole geben die maximal empfohlene Waschtemperatur an. Aber heutige Waschmittel und moderne Waschmaschinen erzielen schon bei tieferen Temperaturen genauso gute Waschergebnisse. Und: Nicht alles muss zwingend in den Tumbler. Wenn man bedenkt, dass die Waschküche bis zu einem Fünftel des Gesamtstromverbrauchs in einem Haus ausmacht, liegt hier ein immenses Sparpotenzial brach.

 

[PDF downloaden]